Belegabteilung

Belegabteilung im Krankenhaus Neu-Bethlehem

Abteilung für Innere Medizin u. Kardiologie, Angiologie

In der Belegabteilung des Herz- & Gefäßzentrums im Krankenhaus Neu-Bethlehem werden Patienten mit akuten u. chronischen Erkrankungen des Fachgebiets behandelt, schwerpunktmäßig solche mit Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen.

_MG_7564_NB_5D_Für die Behandlung im Krankenhaus stehen eine Normalstation und eine Überwachungsstation zur Verfügung. Patienten mit akuten CPU_LogoBrustschmerzen und / oder Atemnot werden auf hohem Standard auf einer speziellen und von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie zertifizierten Brustschmerz-Einheit  (englisch Chest Pain Unit).

Die Bettenabteilung am Krankenhaus Neu-Bethlehem ist belegärztlich organisiert und bildet mit der Praxis und den Katheterlaboren des Herz- & Gefäßzentrums räumlich und organisatorisch eine Einheit.

_MG_7245_NB_5D_Hierdurch kann das Zentrum seinen Patienten eine echte Verzahnung ambulanter und stationärer Versorgung auf höchstem medizinischen Niveau anbieten mit den Vorteilen einer unmittelbaren und persönlichen Facharztbetreuung und der Nutzung vor- und nachstationärer ambulanter Behandlungsformen. So werden Informationsverluste und unnötige Doppeluntersuchungen vermieden und die stationären Liegezeiten verkürzt.

Die Abteilung wird von 6 Belegärzten kollegial geleitet, welche von derzeit 7 erfahrenen angestellten Ärzten unterstützt werden.


Zu den auf der Station behandelten türHerz- u. Gefäßerkrankungen zählen u. a. Durchblutungsstörungen des Herzens (Angina Pectoris, Herzinfarkt), Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern, Herzinsuffizienz (Herzschwäche), Herzklappenfehler, Bluthochdruck, und Durchblutungs-störungen an Beinen, Nieren oder Halsschlagadern.

Folgende Diagnostik- und Behandlungsverfahren werden u. a. eingesetzt:

  • Intensivmedizinische / telemetrische Überwachung von Atmung, Herz u. Kreislauf
  • 24h-Bereitschaft des Katheterlabors u. der Chest Pain Unit für Notfallpatienten
  • Herzkatheteruntersuchung zur Behandlung von Engstellen der Herzkranzgefäße mittels Ballon, Stent, Rotablation, Thrombektomie, Atherektomie
  • Diagnostik u. Behandlung von Herzrhythmusstörungen
  • Schrittmacher- u. ICD-Therapie (implantierbare Defibrillatoren) einschließlich Resynchronisationstherapie (CRT)
  • Elektrophysiologische Untersuchungen
  • Ablation von Herzrhythmusstörungen einschließlich Vorhofflimmern
  • Ultraschall-Untersuchungstechniken an Herz, Klappen und Gefäßen
  • Behandlung von Gefäßengstellen u. a. an Ober- u. Unterschenkel, Nieren, Carotiden (Halsschlagadern).
  • Gefäß-Rekanalisationstechniken bei amputationsgefährdeten Beinen (vom Oberschenkel bis zum Zeh) u. an Schulter- / Armarterien (subclavian steal)
  • Bluthochdruckdiagnostik u. –therapie einschl. der Katheterbehandlung des Bluthochdrucks (renale Denervierung)
  • Verschluß des Vorhofohres (LAA-Okkluder)
  • Einleitung ambulanter u. stationärer Rehabilitationsverfahren

 Es besteht eine enge Kooperation mit der Radiologie u. Nuklearmedizin (Kardio-CT u. Myokardszintigraphie) und mit der Kardiochirurgie und der Gefäßchirurgie (Bypass-OP, Herzklappenersatz).

AGAPLESION Krankenhaus Neu-Bethlehem
Humboldtallee 8, 37073 Göttingen
Tel.: 0551 / 494 – 0 Fax: 0551 / 494 273
Email: info@hgz-goettingen.de
Internet: www.neubethlehem.de
(Für die Inhalte dieser Website ist der jeweilige Betreiber verantwortlich. ) 

Diensthabender Arzt
Telefon: 0551/ 494-850

Stationszimmer
Telefon: 0551/ 494-215

Wachstation mit Chest Pain Unit (CPU)
Telefon: 0551/ 494-243