Dr. Hansen

Dr. med. Claudius Hansen
Der gebürtige Wiesbadener studierte in Frankfurt am Main
und in Göttingen. Die Promotion schloss er in der Kardiologischen Abteilung von Prof. Kaltenbach in Frankfurt a. M. ab. Die internistische Ausbildung absolvierte Dr. Hansen 1992 bis 1998 am Zentralklinikum Bremen-Nord sowie am Krankenhaus St. Joseph-Stift in Bremen. Von 1999 bis 2001 kardiologische Ausbildung am Klinikum Kassel, wo er 2001 Oberarzt der Medizinischen Klinik II (Kardiologie) wurde. Die Ernennung zum leitenden Oberarzt folgte 2005.
Wissenschaftlich hat er sich mit Herzschrittmachern, dem implantierbaren Defibrillator (ICD) und der Telemedizin beschäftigt.

Seit 2008 ist Dr. Hansen niedergelassener Kardiologe am Herz- & Gefäßzentrum (HGZ) und Belegarzt am Krankenhaus Neu Bethlehem mit dem Schwerpunkt Rhythmologie. Seit 2021 ist er geschäftsführender Gesellschafter und Leiter des MVZ im HGZ Göttingen.
Dr. Hansen ist Mit-Initiator des „East African Heart Rhythm Project“, bei dem Herzschrittmacher als Spende bei bedürftigen Patient(inn)en in Kenia unter anderem durch ihn implantiert werden.
Für die Weiterbildungsakademie der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) vermittelt er als Kursleiter u. Referent bundesweit Ärzten die Sachkunde i. d. Bereichen Herzschrittmacher-Therapie, ICD-Therapie u. Kardiale Resynchronisations-Therapie.
Für die Arbeitsgruppe Rhythmologie der DGK ist er Kursleiter u. Referent der „Fortbildung Rhythmologie-Assistenz“.

Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie e.V. (DGK)
Bundesverband Niedergelassener Kardiologen e.V. (BNK)
Arbeitsgruppe Rhythmologie des BNK

Behandlungsfelder:
Rhythmologie
– Katheterablation (sämtliche  Herzrhythmusstörungen inklusive Vorhofflimmern)
– Herzschrittmacher-Therapie (Implantation u. Nachsorge)
– ICD-Therapie (Implantation u. Nachsorge, inkl. subkutaner ICD)
– Kardiale Resynchronisations-Therapie (Implantation u. Nachsorge)
– Zusatzqualifikation Spezielle Rhythmologie (Zertifikat)

Nicht-inasive Kardiologie
Arrhythmie-Sprechstunde
– Herzschrittmacher-, ICD- und CRT-Kontrollen
– Telemedizin
– Zusatzqualifikation Herzinsuffizienz (Zertifikat)

Invasive Kardiologie
– Linksherzkatheteruntersuchung (Diagnostik und Therapie)

– Verschluss des Vorhofohres (LAA Occluder)
– PFO/ASD Verschluss
– Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie  (Zertifikat)